Stadtverwaltung Warschau
Sitemap Dein Ausflugsplan
  • Polska wersja językowa
  • Angielska wersja językowa
  • Niemiecka wersja językowa
  • Francuska wersja językowa
  • Rosyjska wersja językowa
  • Hiszpańska wersja językowa
  • Hiszpańska wersja językowa
Szukaj
Szukaj
Szukaj
There are countless reasons to fall in love with Warsaw

Schmalspurbahnen (Kolejki wąskotorowe)

Eine Fahrt mit einer historischen Schmalspurbahn ist nicht nur für Kinder ein Erlebnis. Leute, die ihre Freizeit gerne auf unherkömmliche Art verbringen, können sogar mit einer Draisine auf große Fahrt gehen. Schmalspurbahnen verbreiteten sich im 19. Jahrhundert in der Förderindustrie, dem Hütten- und Forstwesen. Die anfangs fast ausschließlich von Pferden gezogenen Bahnen, wurden ab Mitte des 19. Jahrhunderts nach und nach mit Dampfloks, dann mit Elektroloks und ab Mitte des 20. Jahrhunderts auch mit Verbrennungsloks versehen. 
So ein Ausflug, besonders wenn verbunden mit einem Picknick oder Lagerfeuer sowie der Besichtigung historischer Bahnfahrzeuge, kann zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Die Ausflüge finden nach einem festen Fahrplan statt, man kann jedoch auch Sonderfahrten bestellen.


Schmalspurbahn von Piaseczno (Piaseczyńska Kolej Wąskotorowa)
ul. Sienkiewicza  14, Piaseczno, tel. +48 22 756 76 38, +48 607 155 188
(20 km südlich von Warschau)
www.kolejka-piaseczno.pl

Die Schmalspurbahn von Piaseczno befindet sich knapp 20 km von Warschau. Ihr Sitz ist die Station Piaseczno Miasto. Hier ist das Bahnbetriebswerk, wo die Lokomotiven “ausruhen”, und hier befindet sich auch der Hauptbahnhof, von wo aus jeden Sonntag die Ausflugszüge - meistens mit Dampflokomotive - abfahren.
Die Bahn verkehrt fast das ganze Jahr (die Waggons sind beheizt), die einzige technische Pause von höchstens einem Monat findet in der Zeit der ungünstigsten winterlichen Wetterbedingungen statt.
Jeden Sonntag, vom März bis Oktober finden die Ausflugsfahrten, die von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr dauern, statt.
Strecke:
Piaseczno – Tarczyn – Piaseczno
Fahrkartenpreise: regulär - 25 PLN,  ermäßigt - 12 PLN, Kinder unter drei Jahre - 5 PLN
Auf Bestellung fahren auch Sonderzüge an beliebigen Wochentagen zu individuell vereinbarten Uhrzeiten.

Schmalspurbahnmuseum in Sochaczew (Muzeum Kolei Wąskotorowej w Sochaczewie)
ul. Towarowa 7, Sochaczew, tel. +48 46 862 59 75
(50 km westlich von Warschau)
www.muzkol.pl

Das Museum bietet die größte Sammlung von historischen Schmalspurbahnfahrzeugen in Europa.
Das ca. 60 km von Warschau gelegene Museum lädt zu Ausflugsfahrten mit einem historischen Zug von Sochaczew in den Kampinos-Urwald (Puszcza Kampinoska) ein. Die rund 6-stündigen Fahrten finden an jedem Samstag von Mai bis Oktober sowie an jedem Mittwoch von Juli bis August statt, vorher wird das Museum besichtigt.
Fahrkartenpreise: regulär - 27 PLN, ermäßigt - 21 PLN, Kinder unter vier Jahre - 9 PLN.
Man kann auch Sonderfahrten bestellen.

Draisinenverein (Bractwo Drezynowe)
tel. +48 660 88 97 80
www.drezyniarze.pl

Der Verein organisiert auf individuelle Anmeldung Begegnungen oder Veranstaltungen unter freiem Himmel, deren Hauptattraktion Fahrten mit motorisierten oder handbetriebenen Draisinen sind. Die Strecken liegen rund 100 km von Warschau entfernt. Auch die Preise werden individuell vereinbart.

The site uses cookies. Further information are available on Privacy police page.