Stadtverwaltung Warschau
Sitemap Dein Ausflugsplan
  • Polska wersja językowa
  • Angielska wersja językowa
  • Niemiecka wersja językowa
  • Francuska wersja językowa
  • Rosyjska wersja językowa
  • Hiszpańska wersja językowa
  • Włoska wersja językowa
Szukaj
Szukaj
Szukaj
There are countless reasons to fall in love with Warsaw

Märkte

Die Märkte haben ein besonderes Ambiente – mit ihrer Belebtheit vermitteln sie häufig die Atmosphäre des alten Warschaus… Auf einigen findet man oft ausgefallene und in „normalen“ Läden nicht erhältliche Artikel. Auf anderen kann man ganz einfach frisches Obst und Gemüse kaufen. Eines nicht nachlassenden Interesses erfreuen sich auch die Stände mit Kleidung, Elektronik oder Kosmetik.
Die Märkte, oder „Basare” wie sie auf Polnisch auch heißen, verdanken ihre Beliebtheit vor allem ihren niedrigen Preisen, ihrem breiten Angebot, ihrer großen Verbreitung und ihrer besonderen Atmosphäre. In jedem Stadtteil gibt es mehrere solcher Märkte.

Bazar Na Kole
ul. Obozowa 99, tel. 22 836 23 51
www.gieldastaroci.waw.pl
Sa.-So. 6.00-15.00 Uhr
Diesen Markt besucht man am besten am Wochenende, wenn er sich in einen Ort verwandelt, wo die Zeit stehen geblieben ist. Denn dann findet hier ein Antiquitätenmarkt statt, auf dem man fast alles kaufen kann: Möbel, Glas, Porzellan, Gemälde, Bücher, Schallplatten, Musikinstrumente, Militaria usw.
Von Montag bis Freitag, 6.00 - 18.00 Uhr, ist hier ein Lebensmittelmarkt, wobei an Dienstagen und Freitagen die meisten Verkäufer zugegen sind.

Bazar Różyckiego
ul. Targowa 54, tel. 22 619 86 42
www.facebook.com/bazar-rozyckiego
Mo.-Fr. 6.00-17.00 Uhr, Sa. 6.00-15.00 Uhr
Der älteste und berühmteste Warschauer Markt wurde gegen Ende des 19. Jahrhunderts von Julian Różycki, einem bekannten Pharmazeuten und Sozialaktivisten gegründet. In den Nachkriegsjahren konnte man hier Waren kaufen, die in den staatlichen Läden nicht zu bekommen waren, so dass der Markt einen außerordentlichen Ruhm erlangte, der bis über die Grenzen der Stadt hinausging. Heute gibt es praktisch alles, von Gemüse bis hin zu Hochzeitskleidern, dennoch ist der beliebte „Różyc” schon lange kein Mekka für Liebhaber der internationalen Mode mehr.

Bazar Namysłowska
ul. Namysłowska 8, tel. (22) 619 27 59
www.namyslowska.waw.pl
Mo.-Fr. 7.00-18.00 Uhr, Sa.-So. 7.00-15.00 Uhr
Die ganze Woche über kann man hier Lebensmittel, frisches Obst und Gemüse sowie Wurstwaren kaufen. An den Wochenenden findet hier der größte Markt für Second-Hand-Kleidung in Warschau statt.

Bazar przy hali Banacha
ul. Grójecka 95 / Banacha
facebook.com/bazarbanacha
Mo.-Fr. 5.00-19.00 Uhr, Sa. 7.00-16.00 Uhr
Frisches Obst und Gemüse, Lebensmittel, Wurstwaren. Außerdem gibt es hier einige Buden mit Second-Hand-Kleidung.

The site uses cookies. Further information are available on Privacy police page.