Stadtverwaltung Warschau
Sitemap Dein Ausflugsplan
  • Polska wersja językowa
  • Angielska wersja językowa
  • Niemiecka wersja językowa
  • Francuska wersja językowa
  • Rosyjska wersja językowa
  • Hiszpańska wersja językowa
  • Włoska wersja językowa
Szukaj
Szukaj
Szukaj
There are countless reasons to fall in love with Warsaw

Warschauer Praga

Der Stadtteil Praga auf der rechten Weichselseite war über Jahrhunderte eine selbständige Stadt und wurde erst gegen Ende des 18. Jahrhunderts offiziell der Stadt Warschau eingemeindet. Der jahrelang zweitrangige Teil der Stadt, in dem drei verschiedene Konfessionen (die katholische, orthodoxe und jüdische) nebeneinander existierten, wurden von den Kriegszerstörungen verschont. Heute ist es ein faszinierender Stadtteil, den vor allem von Künstler gern für ihre Ateliers, Galerien und alternative Theater wählen. Es entstanden hier moderne Clubs und ein ganz besonderes Ambiente und postindustrielle Gebäude wurden in Kulturzentren, Kinos, Galerien und Pubs verwandelt. Gleichzeitig findet man gerade in Praga viele Straßen, in der die alten Gebäude vollkommen erhalten wurden und noch ihre früheren Laternen und ihr Vorkriegspflaster haben.

ZOO
Zoologischer Garten
ul. Ratuszowa 1/3, tel. +48 22 619 40 41
www.zoo.waw.pl

Der Zoo wurde 1928 im nördlichen Teil des Praski-Parks eröffnet. Im 2. Weltkrieg wurde er vollkommen zerstört und im Jahre 1948 neu eröffnet. Derzeit haben hier mehr als 3.500 Tiere aus 500 Gattungen ein Zuhause gefunden. Die wahren Helden des Warschauer Zoos sind jedoch die Braunbären, deren Gehege sich außerhalb des Tiergartens befindet und die deshalb von den Passanten bewundert werden können. Weitere Informationen
Auf dem Terrain des Gartens befindet sich auch die Villa „Pod Zwariowaną Gwiazdą” (Zum verrückten Stern), ein modernistisches Haus, in dem während des Zweiten Weltkrieges der damalige Direktor des Zoos, Jan Żabiński, zusammen mit seiner Frau Juden Unterschlupf gewährte. In den Räumen der Villa wurden die Atmosphäre und das Klima der 1930er-Jahre wieder hergestellt, wobei viele Erinnerungsstücke der Familie aus dieser Zeit erhalten geblieben sind.

Der Praga-Park (Park Praski)
ul. Ratuszowa

Einer der Hauptplätze für gute Unterhaltung rechts der Wisła. Auf dem Gelände des Parks kann man sich die sehr beliebten „Teddybären“ ansehen, oder anders: Der seit 1952 veranstaltete Auslauf für Braunbären – weiter noch die Skulptur einer Giraffe, die der Warschauer Zoo 1981 als Geschenk für die jüngsten Einwohner der polnischen Hauptstadt stiftete.

Kościół MBLKirche der Mutter Gottes von Loreto (Kościół Matki Bożej Loretańskiej)
ul. Ratuszowa 5a

Sie ist die älteste Kirche von Praga und wurde in der ersten Hälfte des 17. Jh. nach einem Entwurf des königlichen Architekten K. Tencalla erbaut. Im Inneren befindet sich das sog. Häuschen von Loreto (eine Kopie des Hauses der Mutter Gottes in dem italienischen Wallfahrtsort Loreto) mit einer Statue der Mutter Gottes von Kamionek.


Plaża nad Wisłą

Strändean der Weichsel

Besonders in der Sommerzeit einen Besuch wert, da hier Tag und Nacht das Leben pulsiert.  

Praska-Strand
ul. Wybrzeże Helskie

Er bietet Platz für viele Formen der Freizeitgestaltung – für Liegestühle, Strandkörbe sowie für Volleyball- und Badmintonplätze, und an den Abenden machen hier die besten DJs Musik. Außerdem begeistert sicher auch alle den wunderschönen Blick auf die Warschauer Altstadt, die man von hier in all ihrer Pracht sehen kann. Von der linken Seite der Weichsel aus gelangt man mit einer kostenlosen Fähre von Podzamcze aus hin. 

Poniatówka-Strand
ul. Wybrzeże Szczecińskie

Hier gibt es ein interessantes Sportangebot, man kann grillen und in der Nähe findet man angesagte Clubs.  

Saska-Kępa-Strand 
ul. Wał Miedzeszyński

Eine ruhige, grüne Enklave. Hier findet man einen großen Kinderspielplatz. Hierher befördert Sie auch eine Fähre, die von der Anlegestelle an der Czerniakowski Landzunge (Cypel Czerniakowski) losfährt. 

Das Nationalstadion
al. Ks. J. Poniatowskiego 1
www.pgenarodowy.pl

Dieses supermoderne Stadion, das größte in Polen, wurde für die Fußball-Europameisterschaft UEFA EURO 2012™ gebaut. Hier finden nicht allein Fußballspiele statt, sondern auch wichtige Events: Konzerte von Weltstars, internationale Konferenzen, Messen und Sportveranstaltungen. Im Winter wird die gesamte Anlage zum größten „Winterstädtchen“ Polens mit drei Eisbahnen, einem Eisberg, einer Curling-Bahn und dem größten überdachten Skatepark Polens.  

Der Skaryszewski-Park
al. Zieleniecka, al. Waszyngtona,ul. Międzynarodowa

Ein ausgedehnter Park mit abwechslungsreicher Landschaftsform, in dem ein künstlicher Wasserfall, ein See und zahlreiche Skulpturen sehr schön mit der reichen Pflanzenwelt harmonisieren. Mit seinen breiten Alleen ist dies ein ausgezeichneter Ort zum Joggen oder zum Radfahren. 

The site uses cookies. Further information are available on Privacy police page.