Stadtverwaltung Warschau
Sitemap Dein Ausflugsplan
  • Polska wersja językowa
  • Angielska wersja językowa
  • Niemiecka wersja językowa
  • Francuska wersja językowa
  • Rosyjska wersja językowa
  • Hiszpańska wersja językowa
  • Włoska wersja językowa
Szukaj
Szukaj
Szukaj
There are countless reasons to fall in love with Warsaw

Warschauer Praga

Strändean der Weichsel

Besonders in der Sommerzeit einen Besuch wert, da hier Tag und Nacht das Leben pulsiert.  

Plaża nad Wisłą


Praska-Strand

ul. Wybrzeże Helskie

Er bietet Platz für viele Formen der Freizeitgestaltung – für Liegestühle, Strandkörbe sowie für Volleyball- und Badmintonplätze, und an den Abenden machen hier die besten DJs Musik. Außerdem begeistert sicher auch alle den wunderschönen Blick auf die Warschauer Altstadt, die man von hier in all ihrer Pracht sehen kann. Von der linken Seite der Weichsel aus gelangt man mit einer kostenlosen Fähre von Podzamcze aus hin. (fot. Agnieszka Czarnecka)
 

Plaża Poniatówka


Poniatówka-Strand

ul. Wybrzeże Szczecińskie

Hier gibt es ein interessantes Sportangebot, man kann grillen und in der Nähe findet man angesagte Clubs.  
(fot. m.st. Warszawa)

 

 


Ząbkowska Strasse

Sie ist eine der Hauptstraßen des alten Pragas. Die ältesten Gebäude an dieser Straße stammen aus den 60er Jahren des 19. Jhs. Für viele ist sie die „Pragaer Altstadt“. Bei einem Spaziergang entlang der Ząbkowska Straße kann man nachvollziehen, wie sich die Pragaer Architektur von der zweiten Hälfte des 19. Jhs. bis zur heutigen Zeit verändert hat. Das älteste erhaltene Haus an dieser Straße ist ein kleines einstöckiges Haus (Hausnummer 14) aus dem Jahre 1866. Sehenswert ist auch das restaurierte Bürgerhaus mit der Hausnummer 7, welches aus dem Jahre 1880 stammt und als das schönste Haus an der Ząbkowska Straße gilt. Das Haus mit der Nummer 2 wiederum ist eines der bekanntesten Gebäude von Praga – das vierstöckige, restaurierte Mietshaus von Szejn und Tychoński aus dem Jahre 1914. Jedes Jahr im September wird in der Ząbkowska Straße ein Straßenfest veranstaltet. An den Sommerwochenenden ist dies die Bühne für zahlreiche Kulturevents, die im Rahmen des Festivals Otwarta Ząbkowska stattfinden.  (fot. Warszawska Organizacja Turystyczna)


11 Listopada Strasse

Eine der Hauptverkehrsarterien des Stadtteils Praga. Ihren Namen erhielt sie am dritten Jahrestag der Unabhängigkeit Polens – dem 11. November 1921 . Unter der Adresse: 11 Listopada 22 befindet sich das Clubrevier des Warschaus rechts der Weichsel – unbedingt einen Besuch wert, vor allem an den Abenden am Wochenende. Im Hof befinden sich die bei Warschauern wie bei Touristen beliebtesten Clubs. Jeder kann sich eines einzigartigen Ambiente und eines originellen Namens rühmen: Hydrozagadka (www.hydrozagadka.waw.pl), Skład Butelek (www.skladbutelek.pl) und Chmury (www.facebook.com/kawiarniachmury). Die alten Pragaer Bürgerhäuser werden die Partyliebhaber ganz sicher mit ihrer Atmosphäre bezaubern. Hier befindet sich das Hostel Fabryka, ul. 11 listopada 22/21, wo in den Vorkriegszeiten in diesem Gebäude eine Fabrik für Gummierzeugnisse ansässig war (www.hostelfabryka.pl).

In den Bürgerhäusern um den Innenhof herum befinden sich u.a. Ateliers junger Künstler, das Theater Academia (www.teatracademia.eu) und das Klatka Studio (www.studioklatka.org)
(fot. Maria Kromolicka)


Soho Factory
ul. Mińska 25
www.sohofactory.pl

Ein ausgedehntes ehemaliges Industrieterrain, wo sich einst u.a. die Munitionsfabrik  „Pocisk” und die Warschauer Motorräderfabrik, welche die berühmten Scooter Osa herstellten, befanden. Nach der Revitalisierung ist es eine Art künstlerischer Kleinstadtteil, in dem sich neben bekannten Restaurants wie dem Warszawa Wschodnia von Mateusz Gessler oder dem Szklarnia und dem Markt für ökologische Lebensmittel auch zahlreiche kreative Ateliers und Kulturinstitutionen angesiedelt haben, beispielsweise die Theater Soho und Niewielki oder das bekannte  Neonmuseum. Dank seiner multifunktionellen Räume ist die Soho Factory auch Gastgeber einer Reihe zyklischer Veranstaltungen wie: Slow Weekend, WAWA Design Festival, Summer Jazz Days und Warszawska Jesień Muzyczna (Warschauer Musikherbst).
(fot. Soho Factory)



Neon-Museum (Muzeum Neonów)

ul. Mińska 25
neonmuzeum.org

Ein einzigartiges Museum europäischen Zuschnitts, in dem Lichtwerbung ein zweites Leben verliehen wird. Zu früherem Glanz zurückgeführt, wird es mit seinem außergewöhnlichen Design Ihre Augen erfreuen und einen Hauch von Nostalgie hervorrufen. (fot. Muzeum Neonów)

The site uses cookies. Further information are available on Privacy police page.