Stadtverwaltung Warschau
Sitemap Dein Ausflugsplan
  • Polska wersja językowa
  • Angielska wersja językowa
  • Niemiecka wersja językowa
  • Francuska wersja językowa
  • Rosyjska wersja językowa
  • Hiszpańska wersja językowa
  • Włoska wersja językowa
Szukaj
Szukaj
Szukaj
There are countless reasons to fall in love with Warsaw

Warschauer Praga

PGE NarodowyDas PGE Nationalstadion
al. Ks. J. Poniatowskiego 1
www.pgenarodowy.pl

Dieses supermoderne Stadion, das größte in Polen, wurde für die Fußball-Europameisterschaft UEFA EURO 2012™ gebaut. Hier finden nicht allein Fußballspiele statt, sondern auch wichtige Events: Konzerte von Weltstars, internationale Konferenzen, Messen und Sportveranstaltungen. Im Winter wird die gesamte Anlage zum größten „Winterstädtchen“ Polens mit drei Eisbahnen, einem Eisberg, einer Curling-Bahn und dem größten überdachten Skatepark Polens.  

Park Skaryszewski

Der Skaryszewski-Park

al. Zieleniecka, al. Waszyngtona,ul. Międzynarodowa

Ein ausgedehnter Park mit abwechslungsreicher Landschaftsform, in dem ein künstlicher Wasserfall, ein See und zahlreiche Skulpturen sehr schön mit der reichen Pflanzenwelt harmonisieren. Mit seinen breiten Alleen ist dies ein ausgezeichneter Ort zum Joggen oder zum Radfahren. 


Katedra św. FlorianaKathedrale des Erzengels Michael und des St. Florian des Märtyrers (Katedra św. Michała Archanioła i św. Floriana Męczennika)
ul. Floriańska 3

Der Bau dieser katholischen Kirche geht nicht nur auf die seelsorgerischen Bedürfnisse der Gemeinde zurück, sondern war auch eine Reaktion des polnischen Volkes auf die Russifizierung. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts war in Praga die monumentale orthodoxe Kirche der Hl. Maria Magdalena entstanden. So ließ der Pfarrer der hiesigen Gemeinde eine neue, in ihrer Form neugotischen Kirche bauen. Die schlanken, 75 Meter hohen Türme waren von Weitem zu sehen und überragten die Zwiebelkuppel der nahen orthodoxen Kirche. Im 2. Weltkrieg wurde die Kirche zerstört, nur einige Fragmente der Außenmauern und die Figuren der Schutzheiligen, des Erzengels Michael und des Hl. Florians, blieben erhalten. Der Wiederaufbau dauerte bis 1970 und erfolgte mit größter Genauigkeit – es wurden genau solche Ziegel verwendet, wie sie im 19 Jh. hergestellt wurden.

 

Pomnik Kapeli PraskiejDenkmal der Pragaer Straßenkapelle (Pomnik Praskiej Kapeli Podwórkowej)
ul. Floriańska/ul. Kłopotowskiego

Das 2006 enthüllte Denkmal zeigt eine Straßenkapelle und will damit an die Atmosphäre des alten Warschaus erinnern, als besonders in Praga Straßenmusikanten durch die Stadt zogen und populäre Warschauer Lieder spielten. Diese Kapelle besteht aus einem Geiger, einem Akkordeonisten, einem Gitarrenspieler, einem Banjospieler und einem Trommler.
Um das Denkmal herum wurde ein Platz mit Bänken angelegt, auf denen man sich ausruhen kann. 

The site uses cookies. Further information are available on Privacy police page.