Stadtverwaltung Warschau
Sitemap Dein Ausflugsplan
  • Polska wersja językowa
  • Angielska wersja językowa
  • Niemiecka wersja językowa
  • Francuska wersja językowa
  • Rosyjska wersja językowa
  • Hiszpańska wersja językowa
  • Włoska wersja językowa
Szukaj
Szukaj
Szukaj
There are countless reasons to fall in love with Warsaw

Warschauer Praga

Pomnik Kościuszkowców„Kościuszkowcy“-Denkmal (Pomnik Kościuszkowców)
ul. Wybrzeże Szczecińskie

Das Denkmal erinnert an die Soldaten der 1. Warschauer Tadeusz-Kościuszko-Infanteriedivision. Im September 1944 unternahmen diese den leider erfolglosen Versuch, das Linksufer der Weichsel zu erreichen, um den dort kämpfenden Aufständischen Hilfe zu bringen. Das Monument, ein Werk von Andrzej Kasten, entstand durch die Initiative des Verbands der Kriegsveteranen der Polnischen Armee und des Kościuszkowcy-Vereins. Es zeigt einen Soldaten, der in einer dramatischen Geste seine Hand in Richtung des Linksufers der Weichsel ausstreckt. Die 12 Meter hohe Bronzeskulptur wurde im Januar 1985 enthüllt zum 40. Jahrestag der Befreiung Warschaus. Die architektonische Gestaltung der Umgebung des Denkmals stammt von B. Chyliński.

 

Ulica ZąbkowskaZąbkowska Strasse

Sie ist eine der Hauptstraßen des alten Pragas. Die ältesten Gebäude an dieser Straße stammen aus den 60er Jahren des 19. Jhs. Für viele ist sie die „Pragaer Altstadt“. Bei einem Spaziergang entlang der Ząbkowska Straße kann man nachvollziehen, wie sich die Pragaer Architektur von der zweiten Hälfte des 19. Jhs. bis zur heutigen Zeit verändert hat. Das älteste erhaltene Haus an dieser Straße ist ein kleines einstöckiges Haus (Hausnummer 14) aus dem Jahre 1866. Sehenswert ist auch das restaurierte Bürgerhaus mit der Hausnummer 7, welches aus dem Jahre 1880 stammt und als das schönste Haus an der Ząbkowska Straße gilt. Das Haus mit der Nummer 2 wiederum ist eines der bekanntesten Gebäude von Praga – das vierstöckige, restaurierte Mietshaus von Szejn und Tychoński aus dem Jahre 1914. Jedes Jahr im September wird in der Ząbkowska Straße ein Straßenfest veranstaltet.


KoneserKoneser - eine ehemalige Wodkafabrik
ul. Ząbkowska 27/31
www.koneser.eu

In diesem roten Ziegelgebäude vom Ende des 19. Jhs. befand sich über einhundert Jahre eine Alkoholfabrik. Es ist eines der wertvollsten Exemplare industrieller Architektur. Ein Teil der Gebäude ist der Gotik nachempfunden. Das Frontgebäude beim Eingangstor sieht aus wie ein kleines Schloss mit Türmchen. Derzeit beherbergen die Räumlichkeiten der ehemaligen Brennerei das Google Campus Warsaw. Für 2018 ist hier das weltweit erste Vodkamuseum geplant – das Museum des Polnischen Wodkas. Bis dahin soll das ausgedehnte Gelände des Werks in ein Lifestyle-Center mit Hotel, Restaurants, Shops, Büros und Wohnteil umgewandelt werden. 

 

Praskie Aniołki

 

Die Engel von Praga
ul. Ząbkowska/ul. Targowa

Eine Gruppe von Märchenfiguren von Marek Sułek, die an die lokale Tradition des Schutzengels anknüpft. Besonders interessant sehen die Engel im Winter aus, denn jeder von ihnen erhält einzigartige, speziell seine Größe zugeschnittene Kleidung und Accessoires.  

The site uses cookies. Further information are available on Privacy police page.