fbpx

Warsaw - Official Tourist Website

Warszawa - oficjalny portal turystyczny

Varsovia - portal turístico oficial

Warschau - Offizielle Tourismus-Webseite

Markets

Obwohl es in Warschau nicht an Supermärkten mangelt, lieben es die Einwohner sehr, die täglichen Einkäufe in Basaren und auf Märkten zu machen, wo man Obst und Gemüse der Saison, Käse, Eier, Milch, Fleisch und Wurst, Brot oder auch andere Lebensmittel genauso wie Kräuter oder Blumen ganz frisch bekommt.

Hala Mirowska, fot. Filip Kwiatkowski

Zu den größten Märkten gehören der Bazar in der Hala Mirowską und der Basar Szembeka, die allesamt bereits seit Jahrzehnten existieren. Ein Spaziergang über einen dieser Märkte ist eine gute Gelegenheit, einen typischen polnischen Apfel oder Eingelegtes – Gurken oder Sauerkraut – direkt aus dem Fass zu probieren.
Der Gang über einen Markt ist ein wahres Fest nicht nur für den Gaumen, sondern auch das Auge, und die Marktstände, voll mit buntem, sonnengereiftem Obst und Gemüse warten geradezu darauf, fotografiert zu werden. Geöffnet sind die Märkte von Montag bis Freitag, wenn die meisten Leute hier ihre Einkäufe machen.

Wer ökologische, regionale und traditionell hergestellte Produkte sucht, der begibt sich am besten auf den BioBazar (mittwochs, freitags und samstags) oder den Agrarmarkt in der Forteca (immer mittwochs), wo man Produkte direkt beim Hersteller kaufen kann.

• Hala Mirowska
pl. Mirowski 1

Hala Koszyki
ul. Koszykowa 63

Hala Gwardii
pl. Żelaznej Bramy 1

Bazar Szembeka
ul. Zamieniecka 80

BioBazar
ul. Wołoska 3

Forteca Kręgliccy – Targ
ul. Zakroczymska 12

Bazar Olkuska
ul. Olkuska 12

Targ Śniadaniowy
Park Picassa
Skwer AK Granat
al. Wojska Polskiego/ul. Śmiała

Nocny Market
ul. Towarowa 3

Mehr:
Zupa pomidorowa, fot. shaiith, Fotolia
Targ śniadaniowy, fot. m.st. Warszawa
Nocny Market, fot. m.st. Warszawa
Żurek, fot. Anna Włodarczyk

Pin It on Pinterest

Share This
X