fbpx

Museum für Puppenhäuser, Spiele und Spielzeuge

Puppenhaus-Museum, fot. Filip Kwiatkowski

Lassen Sie sich verzaubern und kehren sie in die Zeiten Ihrer Kindheit zurück. Mehr als 120 sorgfältig restaurierte kleine Häuser, Geschäftchen und Zimmerchen für Puppen aus verschiedenen Ländern und Epochen. Achten sie auf all die Details, denn dann können sie sehen, wie sich im Laufe der Zeit nicht nur Inneneinrichtung und Möbel, sondern auch Mode und gesellschaftliches Leben änderten. In der Ausstellung gibt es auch verschiedene Schulen zu sehen, z.B. eine Gemeindeschule mit nur einem Raum für alle Fächer oder eine Sportschule aus dem Deutschland der 1940er Jahre. Weiter finden sie hier das Haus der Mumins, ein Häuschen im viktorianischen Stil und unter den sakralen Objekten eine Arche Noah, die „puppengerechte” Rekonstruktion der Heiligen Messe sowie das älteste Exponat, ein kleiner, 200 Jahre alter gotischer Altar. Das kleinste dieser Häuschen misst gerade einmal 8×10 cm, das größte 100×100 cm.

ul. Krzywe Koło 2/4
www.muzeumdomkow.pl

Mehr:
Pałac Kultury i Nauki, fot. Piotr Wierzbowski
Pomnik syrenki warszawskiej, fot. Warszawska Organizacja Turystyczna
Muzeum Ewolucji, fot. Filip Kwiatkowski
Stacja Muzeum, fot. Filip Kwiatkowski
X